BEST PRACTICE: RANKENHAUS ST. ELISABETH UND ST. BARBARA HALLE

»Pflegeausbildung – begeisternd und persönlich:
Das Resultat – 300 Bewerbungen auf 40 Ausbildungsplätze.«

 

Wirksame und erprobte Konzepte für Personalmarketing. Dafür steht rotthaus.com – mit einer ganz besonderen Kongressmethode. Eine Fülle von Beispielen finden Sie auf unserem nächsten Forum Personal.

 

Kurzversion

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Kurzversion: drei Fragen – drei Antworten.

Anmeldung

 
Für die Vollversionen der Videos benötigen Sie unser Mediathek-Ticket …

… oder Sie melden sich für unsere nächste Veranstaltung an

 

Vollversion

Die Vollversion: für Veranstaltungsteilnehmer und Inhaber des Mediathek-Tickets.

Hintergrundinfo zum Interview

Der Elisabeth Vinzenz Verbund nutzt nicht nur Instagram und Guerillamarketing in Kneipen, um junge Menschen für die Pflege zu begeistern, sondern setzt zunehmend auf persönliche Formate.
Beispielsweise diskutieren die Auszubildenden aus allen EVV-Häusern beim „EVV-Campus Pflege“ mit Vertretern der Politik, mit Führungskräften der Kliniken. Streitkultur wird geprobt. Der Aufwand hierfür ist groß, aber auch der Erfolg: über 300 Bewerbungen auf die 40 jährlichen Ausbildungsplätze in Halle und eine 95 prozentige Übernahme nach der Ausbildung.

Daniela Marintschev, Pflegedirektorin, Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale)