© Axel Joerss

Das Mediathek-Ticket

Das Mediathek-Ticket als Alternative …

 
Wenn Sie nicht vor Ort beim Kongress dabei sein möchten oder können: Alle Experteninterviews in der Vollversion zum halben Kongresspreis:

420 CHF für Kliniken aus der Schweiz
345 Euro für Kliniken aus Deutschland und Österreich

Holen Sie sich eine Fülle von konkreten Anregungen von den verschiedenen Best Practice-Beispielen für die Umsetzung in Ihrer Klinik.

Als Inhaber des Mediathek-Tickets bekommen Sie Zugriff auf alle bisher veröffentlichten Experteninterviews in der Vollversion.

Mit der Buchung erhalten Sie das Zugangspasswort für das Jahr 2021. Die Nutzungslizenz ist personenbezogen.

Für die Teilnehmenden unserer Veranstaltungen ist das Mediathek-Ticket im Kongresspreis enthalten.


 

Erschienene Experteninterviews


Aus Mitarbeiterfluktuation lernen:
Austrittsgespräche clever nutzen.


Nachwuchsmediziner gewinnen:
Medizinstudieren am Schwarzen Meer.

 


Die "Superhelden"-Kampagne der Freiburger Uniklinik:
Wirkungen und Nebenwirkungen.

 


Ein Matching wie bei Parship:
Wie die Hamburger "jukebox" das Recruiting revolutioniert.

 


Damit das Holen aus dem Frei nicht demotiviert:
Das sechsstufige Konzept bei Personalausfall.

 


Wie Dr. Becker für die Reha begeistert:
„Mehr Bewerber*innen, als wir einstellen konnten“

 


Online-Werbung – gezielt mit überraschenden Settings:
Welche Register man noch ziehen kann.

 

 


Führungskultur auf den Kopf gestellt:
Ein radikaler Schritt mit Wirkung.

 


Die ungewöhnliche Führungsmethode der Havelhöhe:
Mitarbeitende als Entscheidungsträger.

 


Pflegeausbildung – begeisternd und persönlich:
Das Resultat – 300 Bewerbungen auf 40 Ausbildungsplätze.

 

 


Außendienst, interne Kommunikation, Zuweiserdialog:
Die Essenz aus zehn Jahren Zuweisermanagement.

 


Zuweisermarketing als Instrument der Unternehmenssteuerung:
Die Sicht der Geschäftsführung.

 


Zuweisermanagement im Seniorenheim:
Kosten und Nutzen.


Zuweiserbefragungen im Qualitätsmanagement:
Eine der grössten Schweizer Psychiatrien geht neue Wege.

 


Der telefonische Zuweiserdialog:
Warum eine spezielle Befragungsmethode Sinn macht.

 


"Kraftschluss" von Spitalplanung und Zuweisermarketing:
Das Klinik-CRM als Instrument der Unternehmensentwicklung.


Die größte Klinikgruppe setzt Zuweiserbetreuer schweizweit ein:
Doctor Relationship Management in der Praxis.

 


 

Geplante Experteninterviews


Vom Employer Branding zum ärztlichen Weiterbildungsprogramm:
Wie Helios den Bogen von der Strategie zur Praxis schlägt.

 


Selbstironie, Spontaneität und eigenständiges Handeln:
Warum das Universitätsspital in Zürich neue Wege geht.

 


Kein Gehalt? Was motiviert uns dann?
Was wir vom Ehrenamt lernen können.

 


Einführungsstrategie:
Der schrittweise RollOut aus der Sicht der Projektorganisation.


Gezielte Steigerung von Fallzahlen und Belegung:
Erste Ergebnisse eines integrierten Zuweiserprojekts

 


Stammdaten, Schnittstellen, Zuweisungszahlen …
Wie läuft der Austausch zwischen KIS/ERP und Zuweiser-CRM?


In enger Zusammenarbeit mit zwölf Spitälern entwickelt:
Die Wissens- und Steuerungszentrale für das Zuweisermanagement