head Kongress Klinikmarketing Hauptnavigation Initiator Best Practice Pool Kongress Berlin Kongress Zürich KlinikAward Initiator Best Practice Pool Kongress Berlin Kongress Zürich KlinikAward Initiator Best Practice Pool Kongress Berlin Kongress Zürich KlinikAward

Nutzen für Ihre Klinik
Award-Kategorien

Award & Buch
Impressionen
Jury

Nominierte
Preisverleihung
Preisträger
Manager/in des Jahres
Bestes Klinikmarketing
Hall of Fame
Best Practice
Partner
Award-Tradition


 

Logo KlinilkAward

Aktuelles

 

16. Oktober 2019
Kongress Klinikmarketing und Verleihung des KlinikAward in Berlin [mehr]

 

18. /19. September 2020
Intensivseminar „Strategisches Marketing“ mit der Universität St. Gallen [mehr]

 

Herbst 2021
Kongress Klinikmarketing in Zürich [mehr] 

 

 

Stimmen zum Award



»Auch in der Schweiz wird der KlinikAward zu einer immer wichtigeren Auszeichnung für
Spitäler.«
Rolf Gilgen, Spitaldirektor des Spitals Bülach, Mitglied der Jury

 

M A N A G E R / I N   D E S   J A H R E S

 

Erfolgreiches Klinikmanagement verdient höchste Anerkennung


Die deutschsprachige Kliniklandschaft verfügt über herausragende Manager-Persönlichkeiten, die Beeindruckendes leisten. Der KlinikAward „Managerin/Manager des Jahres“ zeichnet Führungskräfte aus, die den Erfolg ihrer bzw. seiner Klinik oder Klinikgruppe durch strategische Weitsicht, innovative Entscheidungen und herausragende Führungsqualitäten signifikant steigern konnten.

 

2019
Urs Baumberger

Kantonsspital Nidwalden

 

Urs Baumberger

 

„Für den Manager des Jahres sind in diesem Jahr zahlreiche Vorschläge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eingegangen“. Die international besetzte Jury des KlinikAward hat Baumberger den renommierten Preis zuerkannt, um „insbesondere das einzigartige, Patienten fokussierte Spital Führungskonzept“ und „die weitsichtige strategische Ausrichtung des Kantonspitals Nidwalden“ zu würdigen sowie „die konsequente Umsetzung der Strategie, die er mit hohen persönlichen Führungsqualitäten vorantreibt“.

 

Die Spitalstrategie hat Urs Baumberger aus der umfassenden Umfeld- und Spitalanalyse abgeleitet. Ihm war wichtig, dass das Führungskonzept zukunftsgerichtet und für alle Anspruchsgruppen verständlich ist. Dieses wohl in der Schweiz einzigartige Führungskonzept hat er auch im Spitalalltag in den vergangenen 10 Jahren konsequent umgesetzt.

 

Strategische Weitsicht, großes Engagement und herausragende Führungsqualitäten haben unter anderem diese Resultate gebracht:

 

hohe Patienten- und Zuweise-Zufriedenheit
als einziges Schweizer Spital zweimal beim Swiss Arbeitgeber Award ausgezeichnet

gutes Spital Image und hohe Medienpräsenz



Innovationen wie Business Suiten für Privatversicherte oder die 10 Jahre gültigen Garantiescheine für Hüft- und Knietotalprothesen-Operationen



Erfolge auch bei der Wirtschaftlichkeit des Spitals: Die EBITDA-Marge lag in den letzten Jahren klar über dem schweizerischen Durchschnitt.

 

 

Baumberger hat nach seiner dreizehnjährigen Tätigkeit in einer Privatspitalgruppe, davon sieben Jahre als Direktor einer Privatklinik, im Jahr 2009 den Wechsel zum Kantonsspital Nidwalden vollzogen. Hier arbeitet er in der Position des Spitaldirektors, darüber hinaus ist er Stv. CEO des Luzerner Kantonsspitals. 

 

 

 

Hier ein Überblick über die bisherigen Preisträger:

 

 

     
  2017
Prof. Dr. Christian Schmidt,

Universitätsmedizin Rostock
 
 

2015
Prof. Dr. Gerd Hartinger,

Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz, Österreich

 
 

2013
Thomas Brack,

Spital Limmattal, Schweiz

     
 
  • 2012
    Dr. Andreas Tecklenburg,

    MHH Medizinische Hochschule Hannover
     
     
 
  • 2011
    Irmtraut Gürkan,

    Universitätsklinikum Heidelberg
     
     
 

2010
Edwin Pinkawa,

Klinikum Saarbrücken

     
     
 
  • 2009
    Hagen Heigel,
    St. Vinzenz Klinik, Pfronten
     
     
 
  • 2008
    Dr. Elizabeth Harrison-Neu,

    Oberschwabenklinik
     
     
 

2007

Catrin Gekle,
ATEGRIS, Mülheim

     
     
  2006
Dr. Mathias Goyen,

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf