head Kongress Klinikmarketing
Ein prallvoller Kongresstag – gefüllt mit Best Practice-Beispielen
Hauptnavigation: Kongress Zürich Initiator Best Practice Pool Kongress Berlin Kongress Zürich KlinikAward Initiator Best Practice Pool Kongress Berlin Kongress Zürich KlinikAward Initiator Best Practice Pool Kongress Berlin Kongress Zürich KlinikAward

Nutzen für Ihre Klinik
Kongress & Buch
Impressionen
Programm 2018
Anmeldung
Best Practice
Kongressbeirat
Partner
Kongress-Historie

Veranstaltungsort

Signet: Kongress Klinikmarketing Berlin 2015 Zürich 2016


Unser langjähriger Partner in Zürich:

 

 

 

 

Save the Date: Kongress Berlin: 11.10.2017, Kongress Zürich: 31.10.2018

 

 

PROGRAMM

 

Das Programm können Sie hier herunterladen:  [PDF]

 

P R O G R A M M   2 0 1 8

 

 

D A S   P R O G R A M M

 

Interaktiver Strategietag, Mittwoch, 31. Oktober 2018, Zürich
Erfolgreiche Wettbewerbsstrategien im Klinikmarkt

 

Maximaler Nutzen an einem Tag: Neun herausragende Best Practice-Beispiele werden in Doppel-Interviews vorgestellt – aus der Sicht der Geschäftsführung/ Spitaldirektion sowie aus der Sicht der Verantwortlichen für Unternehmenskommunikation/ Marketing/ Unternehmensentwicklung. Profitieren Sie von der interaktiven Kongressmethode.

 

 

 

 

Ab 9:00 Akkreditierung und Begrüßungskaffee
   
10:00 Eröffnung
  Stephan Rotthaus
Kongresspräsident und Geschäftsführender Gesellschafter von rotthaus medical GmbH D/CH
   
  Begrüßung
  Markus Gautschi
Präsident der Schweizerischen Vereinigung der Spitaldirektoren, CEO der Zürcher Reha-Zentren Davos und Wald/CH
   
10:10 Keynote Manager des Jahres
 

Spitäler zwischen Wettbewerb und Kooperation [Arbeitstitel]
Manager des Jahres/ Spitaldirektor des Spital Limmattal/CH
Thomas Brack

   
  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
   
10:30

Best Practice-Beispiele I

  Doppelinterviews zu realisierten Strategien à 20 Min.: Erleben Sie die Klinikstrategien jeweils aus zwei Perspektiven – aus der Sicht von CEO/ Direktion und von Marketing/ Kommunikation/ Unternehmensentwicklung.
   
  Moderation: Josef Müller, CEO Psychiatrische Dienste Graubünden und Vizepräsident der Schweizerischen Vereinigung der Spitaldirektoren – gemeinsam mit Stephan Rotthaus 
   
 

1. Malteser Krankenhaus Bonn/D

Im scharfen Wettbewerb – Komplette Abwerbung des Lungenzentrums und die Gegenstrategien.
Martin Milde, Geschäftsführer
Dr. Joachim Schmidt, Chefarzt Thoraxchirurgie

   
 

2. Lindenhofgruppe, Bern/CH

Das „Miteinander“ im Zentrum – Marketing mit langem Atem.
Gewinner der KlinikAwards 2017 „Bestes Patientenmarketing“ und „Beste Interne Kommunikation“
Dr. Doris Benz, Stab, Unternehmensentwicklung, Strategy Office

Mirjam Huber, Leiterin UK/Marketing

 

 

  3. HELIOS Kliniken, Berlin/D [angefragt]
Soft Factors als harte Erfolgsfaktoren für die Konzernentwicklung – Mitarbeiter in Perspektivplanung einbeziehen
Größte Klinikgruppe in Deutschland
NN
   
11:30 Table Sessions I
 

Vertiefung in kleinen, interaktiven Gesprächsgruppen für persönliche Nachfragen, Vernetzung und Umsetzungsdiskussion für die eigene Klinik. Die zuvor
gehörten Redner verteilen sich an eigenen Tischen im Saal. Die Teilnehmer ordnen sich je nach Interesse zu. Es kann nach Belieben rotiert werden.

   
  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
   
12:00 Mittagspause
 


  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
   
12:50 Keynote
  Marktstrategien für Kliniken in Deutschland, Schweiz und Österreich
Dr. Marina Martini,
CDO AMEOS Gruppe, Mitglied des Kongressbeirates
  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
   
13:00 Best Practice-Beispiele II
  Doppelinterviews zu realisierten Strategien à 20 Min.
   
  Moderation: Florian Rajki, Leiter Marketing, UniversitätsSpital Zürich, Mitglied des Kongressbeirates – gemeinsam mit Stephan Rotthaus
   
 

1.MEDIAN Kliniken, Berlin/D
Digitalisierung des Patientenflusses von Reha-Antrag bis Nachsorge – Die Strategie der MEDIAN-Kliniken
Größter privater Betreiber von Rehakliniken in Deutschland
Benedikt Simon, Geschäftsführer (CDO)

   
 

2. Hirslanden Privatklinikgruppe, Zürich/CH
Erarbeitung einer Marketing- und Kommunikationsstrategie in der Privatklinikgruppe Hirslanden – Planung, Ausführung und Monitoring
Größte private Klinikgruppe in der Schweiz; mehrfacher Gewinner des KlinikAward
Julien Buro, Leiter Marketing

   
 

3. Marienhospital Brühl/D

Turnaround mit Kopf und Herz – Wie Kultur, Organisation und Strategie zusammenspielen
Andreas Heuser, Geschäftsführer
Britta Ellerkamp, Leitung Marketing

   
  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
   
14:00 Table Sessions II
  Interaktive Gesprächsgruppen für Umsetzungsdiskussion
   
  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
   
14:30 Kaffeepause
   
  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
   
15:00 Impulsvortrag
  Medizin 4.0 – Markenmedizin für informierte Patienten
Prof. Heinz Lohmann, Gesundheitsunternehmer, Hamburg/D
   
15:20 Best Practice-Beispiele III
  Doppelinterviews zu realisierten Strategien à 20 Min.
   
 

Moderation: Sigrid Miksch, Leitung Stabsstelle Zuweisermanagement, Ordensklinikum Linz
Barmherzige Schwestern/ A – gemeinsam mit Stephan Rotthaus

   
 

1. Universitätsklinikum Heidelberg/D
Intelligente Patienten- und Mitarbeitersteuerung – Neue Formen der Kooperation von Maximal- und Grundversorgern
Dr. Irmtraut Gürkan, Kaufmännische Direktorin, stv. Vorstandsvorsitzende, Managerin des Jahres

   
  2. KEM I Kliniken Essen-Mitte/D
In einem hart umkämpften Markt maximale Aufmerksamkeit generieren – Radikale Neuorientierung des Klinikmarketings
Mehrfacher Gewinner des KlinikAward
Dr. Frank Mau, Geschäftsführer
Sabine Loh, Leiterin Marketing & Presse-/Unternehmenssprecherin
   
  3. AMEOS Gruppe, Zürich/ D A CH
Einführung der Dachmarkenstrategie unter Wahrung der regionalen Markenidentität – Am Beispiel einer Spitalübernahme.
Gewinner des KlinikAward 2017 „Bestes Zuweisermarketing“
Dr. Marina Martini, CDO AMEOS Gruppe, Mitglied des Kongressbeirates
André Sidler, Leiter Marketing und Dienste, Mitglied der Spitalleitung Seeklinik Brunnen
   
 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

   
16:20 Table Sessions III
  Kleine Gesprächsgruppen für Umsetzungsdiskussion
   
  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
   
16:50 Verabschiedung
  Rolf Gilgen, Direktor des Spitals Bülach/CH und Vorstandsmitglied der Europäischen
Vereinigung der Krankenhausdirektoren (EVKD)
   
17:00 Apéro
   

 

 

 

 

 

Hier können Sie das Programm herunterladen. [PDF]